heimat.nrw
Nordrhein-Westfalen
Menü Menü
Rheinland
Baudenkmal, Landwirtschaft
Braunkohle–Tagebaue, Vertreibung

08.06.2016

Dorothee & Stephan Schmitz
Landwirte
Eggerather Hof
Erkelenz–Holzweiler, Deutschland 2016

Idylle bis der Bagger kommt

Der Eggerather Hof, im 11. Jhdt. urkundlich erwähnt, steht unter Denkmalschutz und ist über 150 Jahre im Besitz der Familie Schmitz. Auf dem Hof leben drei Generationen.

Die Familie Schmitz hofft immer noch, dass die energiepolitische Entwicklung die Zerstörung ihrer Heimat nicht mehr notwendig macht. Nach den jetzt vorliegenden Planungen sieht es aber aus, als müssten sie ihren geliebten Gutshof verlassen.

Denn die neue Leitentscheidung der Landesregierung zum Braunkohlenplan für Garzweiler II verschont zwar die Gemeinde Holzweiler, aber bisher nicht das Baudenkmal Eggerather Hof. Die bergrechtlichen Planungen des Unternehmens RWE Power, die das Landesbergamt genehmigen muss, laufen schon. Viele Experten kritisieren die Rechtsgrundlage: Ein völlig veraltetes Bergrecht, das dem Bergbautreibenden unzeitgemäß viele Privilegien gestatte.