heimat.nrw
Nordrhein-Westfalen
Menü Menü
Bergisches Land/Rheinland
Ökologie, Naturschutz
Urdenbacher Kämpe

29.09.2015

Dr. Norbert Tenten
Biologische Station Haus Bürgel, Urdenbacher Kämpe
Monheim am Rhein, Deutschland 2015

Betriebsausflug Apfelernte

Das Naturschutzgebiet Urdenbacher Kämpe im Süden Düsseldorfs ist eine grüne Oase im Ballungsraum. Es handelt sich um eine alte niederrheinische Kulturlandschaft mit Kopfweiden, regelmäßig überschwemmten Rheinauen und über 1200 Obstbäumen – zum Teil seltene, alte Sorten.

Die jährliche Apfelernte lockt viele Menschen aus der Region und Unternehmen an. So zeigt das Bild im Hintergrund Mitarbeiter des Intercontinental Hotels Düsseldorf als Erntehelfer auf einem Betriebsausflug.

Die NRW–Stiftung erwarb das 2000 Jahre alte, ehemalige Römerkastel Haus Bürgel 1989 und kaufte Grundflächen von 100 ha Feuchtwiesen und 60 ha Streuobstwiesen hinzu. Ziel ist die Renaturierung des Altrheins.

Zum Videointerview ›